Erfahrungen & Bewertungen zu Die Zeichen | Manufaktur

Wortliste IDS - Buchstabe U - Rat für deutsche Rechtschreibung

Auf den folgenden Seiten ist für Sie die Wortliste des Rates für deutsche Rechtschreibung alphabetisch abgebildet. Diese Liste soll Ihnen behilflich sein, um fragliche Begriffe nachzuschlagen. Die Paragrafen beziehen Sich auf den Regelteil. Sollten Sie die gesamte Wortiste oder den Regelteil als PDF benötigen, finden Sie beide unter unseren Links. Die Zitate aus dem Regelwerk wie auch die aus der Wortliste dürfen wir mit Zustimmung des Instituts für Deutsche Sprache auf unseren Seiten abbilden.

Bedenken Sie indes immer – ein erstklassiger Text besteht nicht nur aus den „richtigen“ Einzelteilen. Meist bedarf es eines guten Lektorats, um die einzelnen Teile konsistent in den Gesamtzusammenhang einzubetten.

u/U

U-Bahn § 40(1), § 55(1); U-BahnStation § 44(1), § 55(2)
übel [mitspielen … § 34(2.3); nehmen, übelnehmen … § 34 E5; gelaunt, übelgelaunt … § 36(2.1); sein (mir ist übel) § 35]
übelwollen § 34(2.2)
Übel; von/vom Übel [sein] § 55(4)
üben
über
über∪setzen (übersetzt), ...fallen, ...legen, ...mitteln, ...zeugen … § 33(3); ...setzen (setzt über), ...strömen, ...wallen … § 34(1.1)
überall
überantworten
Überdruss
überein∪stimmen … § 34(1.3)
übereinander [lachen, reden … § 34 E1]
übereinander∪legen, ...schlagen [Beine] … § 34(1.2)
überhandnehmen § 34(1.3)
überhaupt
übermorgen usw. (vgl. gestern usw.)
Übermut
übers
Überschuss
Überschwang
überschwänglich
üblich
übrig [haben [Geld] … § 34(2.3); bleiben, übrigbleiben (keine andere Wahl haben) … § 34 E5; sein § 35]; die Übrigen, das Übrige, alles Übrige, ein Übriges tun, im Übrigen § 57(1)
übrighaben [etwas für jmdn.] § 34(2.2)
Ufer
u-förmig, U-förmig § 40(1), § 55(2)
Uhr (Messgerät), aber Ur
Uhu
Ukas
Ukelei
Ukulele
Ulan
ulken
Ulkus Pl. Ulzera
Ulme
Ulster
Ultima Ratio § 55(3)
ultra∪kurz … § 36(1.5); ...marinblau [streichen … § 34(2.3)]
Ultra∪schall …
um
um∪fahren (umfährt), ...zingeln … § 33(3); ...fahren (fährt um), ...lernen … § 34(1.1)
Um∪bau, ...fahrung …
Umber, Umbra
umeinander [kümmern [sich] … § 34 E1]
umeinander∪drehen [sich], ...laufen … § 34(1.2)
umher
umher∪irren … § 34(1.2)
umhin∪kommen, ...können … § 34(1.3)
ums
umso [mehr, weniger …] § 39(1)
umsonst
Umstand
umständehalber § 39(1), aber der Umstände halber § 39 E2(1)
umstehend; die Umstehenden, im Umstehenden § 57(1)
un∪treu …
Un∪dank …
unabdingbar
unbändig
unbedarft
unbeholfen
unbekannt; ein Unbekannter § 57(1); [eine Anzeige] gegen unbekannt, nach unbekannt verzogen § 58(3.1)
Unbilden
Unbill
und
Under∪dog, ...ground, ...statement … § 37 E3
unendlich; das Unendliche, [bis] ins Unendliche [gehen …] § 57(1)
unentgeltlich
unentwegt
unermesslich; das Unermessliche, [sich] ins Unermessliche [verlieren …] § 57(1)
Unfall; unfallgeschädigt
Unflat
Unfug
ungarisch, Ungarisch (vgl. deutsch, Deutsch)
ungeachtet [dessen]
ungebärdig
ungefähr
ungeheuer; das Ungeheure, ins Ungeheure [steigern …] § 57(1)
Ungeheuer
ungemein
ungeschlacht
ungestüm
Ungetüm
ungewiss; das Ungewisse, ins Ungewisse [fahren …], im Ungewissen [bleiben, lassen …] § 57(1)



ungezählt; Ungezählte [kamen …] § 57(1)
Ungeziefer
unglücklicherweise
Ungunst; zu Ungunsten, zuungunsten § 39 E3(3)
Unheil [verkünden, bringen … § 55(4); verkündend, unheilverkündend … § 36(2.1), aber nurgroßes Unheil verkündend, äußerst unheilverkündend § 36 E3]
unheildrohend § 36(1.1)
unheimlich
Unhold
uni
Uniform
Unikum
Union
unisono
universal, universell
Universität
Universum
unken
unklar; im Unklaren [bleiben, sein …] § 57(1)
unleugbar
unmöglich; das Unmögliche, [Mögliches und] Unmögliches verlangen § 57(1)
Unmut
UNO-Sicherheitsrat § 40(2)
unpässlich
Unrat
unrecht [sein § 35]; sich unrecht aufführen
unrecht, Unrecht [bekommen, geben, haben, tun … § 56 E2]
Unrecht; [ein] Unrecht leiden, im Unrecht sein, zu Unrecht § 55(4)
uns (Personalpronomen) (siehe wir)
unsäglich
unser (Personalpronomen) (siehe wir)
unser (Possessivpronomen) § 58(1); die Unseren, unseren (die Unsrigen, unsrigen), das Unsere, unsere (das Unsrige, unsrige) § 58 E3
unser∪einer, ...eins; ...seits, uns[e]rerseits § 39(1)
uns[e]res∪gleichen, ...teils, unsersgleichen § 39(1)
unser[e]t∪halben, ...wegen, ...willen § 39(1)
unstet
unten [bleiben, stehen … § 34 E1; stehend, untenstehend … § 36(2.1)]
unter [Berücksichtigung § 39 E2(2.3)]
unter∪stellen (unterstellt), ...fangen, ...halten, ...scheiden, ...schlagen, ...zeichnen … § 33(3); ...stellen (stellt unter), ...bringen … § 34(1.1)
Unter∪arm …
unterdessen § 39(1)
untere
untereinander [ausmachen, teilen … § 34 E1]
untereinander∪schreiben, ...setzen … § 34(1.2)
Untergebene
Unterricht
Unterschied
unterschwellig
Untertan
unterwegs § 39(1)
unverfroren
unwirsch
unzählig; Unzählige [kamen …] § 57(1); unzählige Mal[e] § 39 E2(1)
Unze
Update
Upperclass § 37 E3
üppig
Ur (Auerochse), aber Uhr
ur∪alt … § 36(1.5)
Ur∪adel …
Uran; uranhaltig, Uran-238-haltig § 44(1), § 55(2)
urban
urbar
urchig, urig
urgieren
Urheber
Uriasbrief
urig, urchig
Urin
Urkunde
Urlaub
Urne
Ursache
Ursprung
Urteil
urtümlich
Usance, Usanz (schweiz.)
User
usuell
usurpieren
Usus
Utensilien
utilitär
Utopie
UV-bestrahlt § 40(2), § 55(2)
UV-Strahlen-gefährdet § 44(1), § 55(2), aber strahlengefährdet

Zeichenerklärung

§

Mit dem Paragrafenzeichen (und Absatz bzw. E, z. B § 37(1) oder § 34 E) wird auf den Regelteil verwiesen. E verweist dabei auf eine Erläuterung.

Der Bogen gibt in Verbindung mit drei nachgestellten Punkten an, dass noch weitere Wörter anstelle des genannten angeschlossen werden können, z. B. ab∪beißen ...

...

Drei Punkte unmittelbar vor einem Wort ersetzen das Stichwort, z. B. High∪light, ...tech, ...way.

...

Drei nachgestellte Punkte zeigen an, dass weitere Bildungen möglich sind.

[ ]

In eckigen Klammern stehen Ergänzungen zum Stichwort, z. B. Furcht [einflößen], Fox[trott].


/

Der Schrägstrich steht, wenn bei einer Ergänzung zwei Formen oder Wörter möglich sind, z. B. das/alles Menschenmögliche [tun ...].

E

Ein E verweist innerhalb einer Paragrafenangabe auf eine Erläuterung im Regelteil (§ 34 E).

Pl.

Pl. (Plural) steht vor orthografisch relevanten Pluralangaben, z. B. Aas Pl. (für Tierleiche) Aase, (als Schimpfwort) äser.

vgl.

Mit vgl. (vergleiche) werden Querverweise gegeben.

®

Mit ® sind eingetragene Warenzeichen gekennzeichnet, z. B. Perlon ®.