Erfahrungen & Bewertungen zu Die Zeichen | Manufaktur

Wortliste IDS - Buchstabe W - Rat für deutsche Rechtschreibung

Auf den folgenden Seiten ist für Sie die Wortliste des Rates für deutsche Rechtschreibung alphabetisch abgebildet. Diese Liste soll Ihnen behilflich sein, um fragliche Begriffe nachzuschlagen. Die Paragrafen beziehen Sich auf den Regelteil. Sollten Sie die gesamte Wortiste oder den Regelteil als PDF benötigen, finden Sie beide unter unseren Links. Die Zitate aus dem Regelwerk wie auch die aus der Wortliste dürfen wir mit Zustimmung des Instituts für Deutsche Sprache auf unseren Seiten abbilden.

Bedenken Sie indes immer – ein erstklassiger Text besteht nicht nur aus den „richtigen“ Einzelteilen. Meist bedarf es eines guten Lektorats, um die einzelnen Teile konsistent in den Gesamtzusammenhang einzubetten.

w/W

Waage, aber Wägelchen § 9 E2
waag[e]recht [stehen ... § 34(2.3)]
wabbelig, wabblig
Wabe
wabern
wach [bleiben, werden ... § 34(2.3); sein § 35; rütteln, wachrütteln ... § 34(2.1); werden, wachwerden [Erinnerungen] § 34 E5]
wach∪rufen ... § 34(2.2)
Wache [halten ... § 55(4)]
Wacholder
wachsen wachste (mit Wachs einreiben)
wachsen wuchs (größer werden)
Wacht [halten ... § 55(4)]
Wachtel
wackeln
wacker
Wade
Waffe
Waffel
Wägelchen (zu Waage) § 9 E2
Wägelchen (zu Wagen) § 9 E2
wagen
Wagen
wägen wog; wägte
Waggon, Wagon
waghalsig
Wagon, Waggon
Wähe
Wahl (zu wählen), aber Wal
wählen
Wahn
wähnen
Wahnwitz
wahr [bleiben, werden ... § 34(2.3); machen, wahrmachen ... § 34(2.1); sein § 35]
wahr∪nehmen (bemerken), ...sagen (prophezeien) ... § 34 E4
wahren
währen
während
währenddessen § 39(1)
währschaft
Währung
Waid (Pflanze), aber Waid∪... , Weid∪...
Waise (elternloses Kind), aber Weise
Wal (Meeressäugetier), aber Wahl
Wald
Walhall, Walhalla
walken
Walkie-Talkie § 43
Walkman ®
Walküre
Wall
Wallach
wallen
wallfahren, wallfahrten § 33(1)
Wallholz
Walm
Walnuss
Walross
Walstatt
walten
walzen
wälzen
Walzer [tanzen ... § 55(4)]
Wand
Wandel
wandeln
wandern
Wange
Wankelmut
wanken
wann
Wanne
Wanst
Wanze
Wappen
wappnen
war (zu sein), aber wahr
Waran
Ware
warm [anziehen [sich], laufen [Motor; Sportler], machen [sich] ... § 34(2.3); machen, warmmachen [Essen]; stellen, warmstellen ... § 34(2.1); werden, warmwerden [mit jmdm.] § 34 E5] ; [auf] kalt und warm [reagieren] § 58(3.1); (in festen Verbindungen) die warme Miete (Miete mit Heizung) § 63 (1.2)
warm∪blütig ... § 36(1.2); ...halten [sich jmdn.] ... § 34(2.2)
warnen
Warte
warten
warum
Warze
was § 58(4)
waschen wusch
Wasser [trinken ... § 55(4); abweisend, wasserabweisend ... § 36(2.1), aber nur besonders wasserabweisend, [noch] wasserabweisender § 36 E3]
waten
Watsche
watscheln
Watt
Watte
Watten
weben webte oder wob
Wechsel
Wechte (Schneewehe)
Weck, Wecke, Wecken, Weckerl, Weggen
Weck∪apparat ®, ... glas ®
Wecke, Weck, Wecken, Weckerl, Weggen
wecken
Wecken, Weck, Wecke, Weckerl, Weggen
Weckerl, Weck, Wecke, Wecken, Weggen
Wedel
weder; weder ... noch; das Wedernoch § 43, § 57 E4
Weekend § 37 E3
weg
Weg; zu Wege, zuwege [bringen] § 39 E3(1)
weg∪werfen ... § 34(1.2)
wegen; von [Amts ...] wegen § 56(4)
Weggen, Weck, Wecke, Wecken, Weckerl
weh [tun, wehtun § 34 E5; sein § 35]
Wehe
wehen
wehklagen § 33(1)
Wehmut
Wehr
wehren
Weib
Weibel
weich [klopfen, weichklopfen [etwas]; machen, weichmachen [etwas] ... § 34(2.1)]
weich∪klopfen [jmdn.], ...löten ... § 34(2.2)
Weiche
weichen weichte (weich machen, werden)
weichen wich (Platz machen)
Weichsel[kirsche]
weid∪wund ..., waid∪...
Weid∪mann (Jäger) ..., Waid∪...
Weide
weidlich
weigern
Weih, Weihe (Vogel)
Weihe (zu weihen)
weihen
Weiher
Weihnachten
weil
Weile
Weiler
Weimutskiefer, Weymouthskiefer
Wein
Weinbrand
weinen
weis∪machen § 34 E4; ...sagen § 33(2)
weise
Weise (Art), aber Waise
Weisel
weisen wies
weiß usw. (vgl. blau usw.); [blühen, glühen ... § 34(2.3); streichen, weißstreichen; tünchen, weißtünchen ... § 34(2.1)]; aus Schwarz Weiß machen § 57(1); eine Weiße (Berliner Biergetränk) § 57(1); (in Eigennamen) das Weiße Haus (in Washington) § 60(3.2); der Weiße Nil § 60(2.4); (in festen Verbindungen) ein weißer Fleck [auf der Landkarte], eine weiße Weste [haben] § 63(1.2); der weiße Sport, der Weiße Sport (Tennis); der weiße Tod, der Weiße Tod (Lawinentod) § 63(2.1); der Weiße Sonntag § 63(3.2)
weiß∪nähen, ...waschen (von einem Verdacht befreien) ... § 34(2.2)
weit [gehen ... § 34(2.3); gehend, weitgehend ... § 36(2.1), [sehr] weit gehend/weitgehend, [noch] weiter gehend/weitergehend § 36 E3]; das Weite suchen, [sich] ins Weite [verlieren], im/des Weiteren, [ein] Weiteres, alles Weitere § 57(1); ohne weiteres, ohne Weiteres (österr.ohneweiters), von weitem, von Weitem, bei weitem, bei Weitem, bis auf weiteres, bis auf Weiteres § 58(3.2)
weit∪herzig, ...läufig ... § 36(1.2); ...springen (Sport) § 33(2)
weiter∪gehen ... § 34(1.2)
weiters
weitest∪gehend ... § 36(1.2)
Weizen
welch, welche, welcher, welches § 58(4)
Welf, Welpe
welk
Welle
Wellensittich
Welpe, Welf
Wels
welsch
Welt
Weltergewicht
wem
wen
wenden wandte oder wendete, gewandt oder gewendet
wenig [lesen, fahren ...; gelesen, weniggelesen; befahren, wenig befahren ... § 36(2.1)]; am wenigsten § 58(2); ein wenig, wenige, die wenigen, die wenigsten, weniges, das wenige, das wenigste § 58(5), substantivisch auch Wenige, die Wenigen, die Wenigsten , Weniges , das Wenige, das Wenigste § 58 E4
wenn
Wenzel
wer § 58(4)
werben wirbt, warb, geworben
werbewirksam § 36(1.1)
werden wird, wurde (ward), geworden
Werder
werfen wirft, warf, geworfen
Werft
Werg (Flachsabfall), aber Werk
Werk (Arbeit), aber Werg
werktags § 56(3), aber des/eines Werktags
Wermut



wert [sein § 35]
Wert [legen auf § 55(4)]
wert∪halten, ...schätzen ... § 34(2.2)
Werwolf
wes, aber wessen
Wesen
wesentlich; das Wesentliche, im Wesentlichen § 57(1)
weshalb
Wesir
Wespe
wessen, aber wes
West
Weste
Westen
Western
westfälisch; der Westfälische Friede § 60(6)
Westover
weswegen
wett∪eifern, ...laufen, ...machen, ...rennen § 34 E4
Wett∪tauchen ...
Wette
Wetter
wetterleuchten § 33(1)
wettern
wetzen
Weymouthskiefer, Weimutskiefer
Whirlpool § 37 E3
Whiskey (irischer Whisky), aber Whisky
Whisky (Branntwein), aber Whiskey
Whist
Wichs
Wichse
Wicht
wichtig [nehmen ... § 34(2.3); sein § 35]
wichtig∪machen [sich], ...tun [sich] ... § 34(2.2)
Wicke
Wickel
Widder
wider (gegen); das Für und Wider § 57(5)
wider∪sprechen (widerspricht) ... § 33(3); ...hallen (hallt wider) ... § 34(1.1); ...spenstig, ...wärtig ... § 36(1.2)
widereinander [arbeiten, kämpfen ... § 34 E1]
widereinander∪stoßen ... § 34(1.2)
widerlich
Widersacher
widmen
widrig
wie [hoch, oft, viel[e], weit ... § 39 E2(2.4)]
Wiedehopf
wieder [aufheben [etwas], anpfeifen [Spiel], tun ... § 34 E1]
wieder∪bekommen (zurückbekommen), ...grüßen (Gruß erwidern), ...beleben [jmdn.], ...herstellen (in den alten Zustand bringen), ...sehen (erneut zusammentreffen) ... § 34(1.2); aberwieder bekommen (erneut bekommen), wieder grüßen (erneut grüßen), wieder beleben [Wirtschaft], wieder herstellen (erneut herstellen), wieder sehen (nach einer Operation) ... § 34 E1
wieder∪aufbereiten [Brennelemente], ...auferstehen, ...käuen, ...kehren ... § 34(1.2); ...holen (wiederholt) ... § 33(3)
wieder [aufnehmen, wiederaufnehmen; einstellen, wiedereinstellen; eröffnen, wiedereröffnen ... § 34 E1, § 34(1.2)]
Wiedersehen § 57(2); [jmdm.] auf Wiedersehen / Auf Wiedersehen sagen
wiegen wiegte (das Kind schaukeln)
wiegen wog (das Gewicht feststellen)
wiehern
Wiese
Wiesel
wieso § 39(1)
Wigwam
wild; (in Eigennamen) der Wilde Westen (die westlich des Mississippi gelegenen Gebiete während der Pionierzeit) § 60(5); (in festen Verbindungen) der wilde Streik § 63(1.2)
Wildbret
Wildfang
Wille, Willen; des Willens; guten Willens, zu Willen [sein] § 55(4)
willen; um [der Kinder ...] willen § 56(4)
willens § 56(3)
willentlich
willfahren willfuhr § 33(1)
willkommen
Willkür
wimmeln
Wimmerl
wimmern
Wimpel
Wimper
Wind
Windel
winden wand, gewunden
Winkel
winken
winseln
Winter
winters § 56(3)
Winzer
winzig [klein]
Wipfel
Wippe
wir (Personalpronomen); unser, uns, uns § 58(4)
Wirbel
wirken
wirklich
wirr
Wirrwarr
Wirsing, Wirz
Wirt
Wirz, Wirsing
wischen
Wisent
Wismut
wispern
wissen weiß, wusste
wissentlich
wissenschaftlich-technisch § 44(2)
wittern
Witterung
Wittling
Witwe
Witz
Witzbold
wo
wo∪mit, ...nach, ...von, ...vor ...
woanders
woandershin
wobei
Woche
wöchentlich
Wöchnerin
Wodka
wodurch
wofür
Woge
wogegen
woher
woherum
wohin
wohinauf
wohinaus
wohinein
wohingegen
wohinter
wohinunter
wohl [dosiert, wohldosiert; durchdacht, wohldurchdacht; erzogen, wohlerzogen ... § 36(2.1); ergehen, wohlergehen; fühlen, wohlfühlen [sich] ... § 34 E5]
wohl∪behalten, ... feil, ... habend, ...weislich ... § 36(1.2); ...anständig, ...gelitten, ...verdient ... § 36(1.5); ...wollend ... § 36(1.3); ...wollen ... § 34(2.2)
wohnen
Woiwod, Woiwode
wölben
Wolf
Wolfram
Wolke
Wolle
wollen
will
Wollust
womit
womöglich
wonach
Wonne
woran
worauf
woraufhin
woraus
Worcestersoße § 37(1.1)
worein
worin
Workaholic § 37 E3
Workshop § 37 E3
Worldcup § 37 E3
Wort; zu Wort [kommen] § 55(4)
worüber
worum
worunter
wovon
wovor
wozu
Wrack
wringen wrang, gewrungen
Wucher
Wuchs
Wucht
wühlen
Wulst
wund [laufen, wundlaufen; liegen, wundliegen ... § 34(2.1)]
Wunder; [was] Wunder[, wenn ...], Wunder [was] (vgl. wundernehmen)
wundernehmen (es nimmt wunder) § 34(3), § 56(2)
wunders § 56(3)
Wunsch
Wünschelrute
Würde
würdigen
Wurf
Würfel
würgen
Wurm
wurst, wurscht [sein § 56(1)]
Wurst
Würze
Wurzel
Wuschel∪haar ...
wuschelig
Wust
Wüste
Wut

Zeichenerklärung

§

Mit dem Paragrafenzeichen (und Absatz bzw. E, z. B § 37(1) oder § 34 E) wird auf den Regelteil verwiesen. E verweist dabei auf eine Erläuterung.

Der Bogen gibt in Verbindung mit drei nachgestellten Punkten an, dass noch weitere Wörter anstelle des genannten angeschlossen werden können, z. B. ab∪beißen ...

...

Drei Punkte unmittelbar vor einem Wort ersetzen das Stichwort, z. B. High∪light, ...tech, ...way.

...

Drei nachgestellte Punkte zeigen an, dass weitere Bildungen möglich sind.

[ ]

In eckigen Klammern stehen Ergänzungen zum Stichwort, z. B. Furcht [einflößen], Fox[trott].


/

Der Schrägstrich steht, wenn bei einer Ergänzung zwei Formen oder Wörter möglich sind, z. B. das/alles Menschenmögliche [tun ...].

E

Ein E verweist innerhalb einer Paragrafenangabe auf eine Erläuterung im Regelteil (§ 34 E).

Pl.

Pl. (Plural) steht vor orthografisch relevanten Pluralangaben, z. B. Aas Pl. (für Tierleiche) Aase, (als Schimpfwort) äser.

vgl.

Mit vgl. (vergleiche) werden Querverweise gegeben.

®

Mit ® sind eingetragene Warenzeichen gekennzeichnet, z. B. Perlon ®.