Erfahrungen & Bewertungen zu Die Zeichen | Manufaktur

Wortliste IDS - Buchstabe Z - Rat für deutsche Rechtschreibung

Auf den folgenden Seiten ist für Sie die Wortliste des Rates für deutsche Rechtschreibung alphabetisch abgebildet. Diese Liste soll Ihnen behilflich sein, um fragliche Begriffe nachzuschlagen. Die Paragrafen beziehen Sich auf den Regelteil. Sollten Sie die gesamte Wortiste oder den Regelteil als PDF benötigen, finden Sie beide unter unseren Links. Die Zitate aus dem Regelwerk wie auch die aus der Wortliste dürfen wir mit Zustimmung des Instituts für Deutsche Sprache auf unseren Seiten abbilden.

Bedenken Sie indes immer – ein erstklassiger Text besteht nicht nur aus den „richtigen“ Einzelteilen. Meist bedarf es eines guten Lektorats, um die einzelnen Teile konsistent in den Gesamtzusammenhang einzubetten.

z/Z

Zacke, Zacken
zagen; das Zagen, mit Zittern und Zagen § 57(2)
zäh
Zähheit
Zahl
zählen
zahllos; Zahllose § 57(1)
zahlreich; Zahlreiche § 57(1)
zahm
Zahn
Zähre
Zaine, Zeine
Zampano
Zander
Zange
Zank
Zapf, Zapfen
Zäpfchen-R, Zäpfchen-r § 40(1)
zapfen
Zapfen, Zapf
zappeln
Zar
Zarge
zart [berühren … § 34(2.3); fühlend, zartfühlend … § 36(2.1)]
zart∪blau …
Zäsium, Caesium, Cäsium
Zäsur
Zauber
zaudern
Zaum
Zaun
zausen
Zaziki, Tsatsiki
Zebra
Zeche
Zeck, Zecke
Zeder
Zeh, Zehe
zehn usw. (vgl. acht usw.)
zehntel usw. (vgl. achtel usw.)
zehren
Zeichen
zeichnen
zeigen
zeihen zieh
Zeile
Zeine, Zaine
Zeisig
zeit [seines Lebens] § 56(4), aber zeitlebens § 39(1)
Zeit; eine Zeit lang, Zeitlang; zur Zeit [Goethes] § 39 E2(2.3), aber zurzeit § 39(1); zu Zeiten [Goethes] § 39 E2(2.3), aber zuzeiten § 39(1)
zeitlebens § 39(1), aber zeit [seines Lebens] § 56(4)
Zeitung
Zelle
Zellophan, aber Cellophan ®
zellular, zellulär
Zelluloid, Celluloid
Zellulose, Cellulose
Zelot
Zelt
Zelten
Zement
Zen
Zenit
Zensur
Zentaur, Kentaur
Zenti∪meter …
Zentner
zentrifugal
zentripetal
Zentrum
Zephir, Zephyr
Zepter, Szepter (österr.)
zer∪fleddern …
Zer∪fall …
Zerberus, Cerberus
Zeremonie
zerknirscht
Zero
Zeroplastik, Keroplastik
zerren
zerrütten
zerschellen
Zertifikat
Zervelatwurst, Servelatwurst, (schweiz. auch) Cervelat, Servela
zetern
Zettel
Zeug
Zeuge
zeugen
Zibebe
Zichorie
Zicke
Zickzack
Zider, Cidre
Ziege
Ziegel
Ziegenpeter
Zieger (österr.), Ziger (schweiz.)
ziehen zog
Ziel
ziemen
Ziemer
ziemlich
ziepen
Zier, Zierde
Zierrat
Ziesel
Ziest
Ziffer; die Ziffer Null § 57(4)
Zigarette
Zigarillo
Zigarre
Ziger (schweiz.), Zieger (österr.)
Zigeuner
zigtausend[e], Zigtausend[e] § 58 E5
Zikade
Zille
Zimbel
Zimmer
zimmern
zimperlich
Zimt
Zineraria, Zinerarie
Zink
Zinke
Zinn
Zinne
Zinnie
Zinnober
Zins
Zionismus
Zipfel
zirka, circa
Zirkel
zirkular, zirkulär
zirkum∪terrestrisch …
Zirkum∪skription …
Zirkus, Circus
zirpen
Zirrus[wolke]
zirzensisch
zischen
ziselieren
Zisterne
Zistrose
Zitadelle
Zitat
Zither
Zitrat, Citrat
Zitrone
Zitrus∪frucht …
zittern; das Zittern, mit Zittern und Zagen § 57(2)
Zitze
zivil
Zobel
zockeln, zuckeln



Zofe
zögern
Zögling
Zölibat
Zoll
zoll∪breit … § 36(1.1)
Zollbreit, Zoll breit; keinen Zollbreit, Zoll breit zurückweichen
Zombie
Zone
Zoo; Zooorchester
Zoologie
Zoom
Zopf
Zorn
Zote
Zottel
zotteln
zu [hoch, oft, viel[e], weit ... § 39 E2(2.4)]; zu Ende, zu Fuß [gehen …] § 39 E2(2.1); zu Hause, zuhause [bleiben …] § 39 E3(1); das Zuhause § 57(5); zu Hilfe [kommen …]; zu Lande; zu Wasser [und zu Lande]; hier zu Lande (wegen zu Lande) § 39 E2(2.1), hierzulande; zu Schaden [kommen] § 39 E2(2.1); zu Zeiten [Goethes] § 39 E2(2.3), aber zuzeiten § 39(1)
zu∪geben (gibt zu), ...gestehen, ...muten, ...schießen, ...sehen … § 34(1.1)
zuallererst § 39(1)
zuallerletzt § 39(1)
zuallermeist § 39(1)
Zubehör
Zuber
Zucht
züchten
züchtigen
zuckeln, zockeln
zucken
zücken
Zucker
Zuckerl
zueinander [sprechen … § 34 E1; finden, zueinanderfinden; passen, zueinanderpassen … § 34 E1, § 34(1.2)]
zuerst § 39(1)
zufällig
zufolge § 39(3)
zufrieden [machen … § 34(2.3); stellen, zufriedenstellen § 34 E5; sein § 35]
zufrieden∪geben [sich], ...lassen § 34(2.2)
Zug
Zugabe
zugegebenermaßen § 39(1)
Zügel
zugrunde, zu Grunde [gehen, richten] § 39 E3(1)
zugunsten, zu Gunsten § 39 E3(3); zu [seinen …] Gunsten § 55(4)
zugute∪halten, ...kommen … § 34(1.3)
Zuhälter
zuhanden § 39(3)
zuhauf § 39(1)
zuhause, zu Hause § 39 E3(1) (vgl. Haus)
zuhinterst § 39(1)
zuhöchst § 39(1)
zulasten, zu Lasten § 39 E3(3)
zuleide, zu Leide [tun] § 39 E3(1)
zuletzt § 39(1)
zuliebe § 39(3)
zumal § 39(1)
zumeist § 39(1)
zumindest § 39(1)
zumute, zu Mute [sein] § 39 E3(1)
zunächst § 39(1)
zünden
Zunder
Zunft
Zunge; Zungen-R, Zungen-r § 40(1)
zunichte [sein § 35]
zunichte∪machen, ...werden § 34(1.3)
zunutze, zu Nutze [machen] § 39 E3(1)
zuoberst § 39(1)
zupass[e]kommen § 34(1.3)
zupfen
zur; zur Zeit [Goethes] § 39 E2(2.3), aber zurzeit § 39(1)
zurande, zu Rande [kommen] § 39 E3(1)
zurate, zu Rate [ziehen] § 39 E3(1)
zurecht∪rücken … § 34(1.3)
zürnen
zurren
zurück [sein § 35]
zurück∪fahren … § 34(1.2)
zurzeit § 39(1), aber zur Zeit [Goethes] § 39 E2(2.3)
zusammen (miteinander) [sitzen, tragen … § 34 E1; sein § 35]
zusammen∪sitzen, ...tragen (sammeln) … § 34(1.2)
zuschanden, zu Schanden [machen, werden] § 39 E3(1)
zuschulden, zu Schulden [kommen lassen] § 39 E3(1)
Zuschuss
zuseiten, zu Seiten § 39 E3(3)
Zustand
zustande, zu Stande [bringen, kommen] § 39 E3(1); das Zustandekommen § 37(2)
zuständig
zustattenkommen § 34(1.3)
zutage, zu Tage [fördern, treten …] § 39 E3(1)
zuteilwerden § 34(1.3)
zutiefst § 39(1)
zuträglich
zuungunsten, zu Ungunsten § 39 E3(3)
zuunterst § 39(1)
Zuversicht
zuvor (vorher) [sagen … § 34 E1]
zuvor∪kommen … § 34(1.2)
zuwege, zu Wege [bringen] § 39 E3(1)
zuweilen § 39(1)
zuwider [sein § 35]
zuwider∪handeln … § 34(1.2)
zuzeiten § 39(1), aber zu Zeiten [Goethes] § 39 E2(2.3)
zuzeln
zwacken
Zwang
zwängen
zwangs∪räumen … § 33(1)
zwanzig usw. (vgl. achtzig usw.)
zwar
Zweck
Zwecke
zwecks § 56(3)
zwei usw. (vgl. acht usw.)
zweifach (vgl. achtfach) § 36(1.2), 2fach § 41 E, 2-fach § 40(3)
Zweifel
zweifelsohne § 39(1)
Zweig
zweimal § 39(1)
Zweipfünder, 2-Pfünder § 40(3)
zweite; das zweite Gesicht, das Zweite Gesicht (Fähigkeit des Hellsehens) § 63(2.1)
zweitletzte (vgl. letzte)
Zwerchfell
Zwerg
Zwetsche, Zwetschge, Zwetschke
Zwickel
zwicken
Zwie∪licht …
Zwieback
Zwiebel
Zwietracht
Zwilch, Zwillich
Zwilling
zwingen zwang, gezwungen
zwinkern
zwirbeln
Zwirn
zwischen
zwischen∪finanzieren, ...landen … § 34(1.1)
Zwist
zwitschern
Zwitter
zwölf usw. (vgl. acht usw.)
zwölftel usw. (vgl. achtel usw.)
Zyankali
Zyklame, Zyklamen
Zyklon
Zyklop
Zyklus
Zylinder
zynisch
Zypresse
zyrillisch, kyrillisch
Zyste

Zeichenerklärung

§

Mit dem Paragrafenzeichen (und Absatz bzw. E, z. B § 37(1) oder § 34 E) wird auf den Regelteil verwiesen. E verweist dabei auf eine Erläuterung.

Der Bogen gibt in Verbindung mit drei nachgestellten Punkten an, dass noch weitere Wörter anstelle des genannten angeschlossen werden können, z. B. ab∪beißen ...

...

Drei Punkte unmittelbar vor einem Wort ersetzen das Stichwort, z. B. High∪light, ...tech, ...way.

...

Drei nachgestellte Punkte zeigen an, dass weitere Bildungen möglich sind.

[ ]

In eckigen Klammern stehen Ergänzungen zum Stichwort, z. B. Furcht [einflößen], Fox[trott].


/

Der Schrägstrich steht, wenn bei einer Ergänzung zwei Formen oder Wörter möglich sind, z. B. das/alles Menschenmögliche [tun ...].

E

Ein E verweist innerhalb einer Paragrafenangabe auf eine Erläuterung im Regelteil (§ 34 E).

Pl.

Pl. (Plural) steht vor orthografisch relevanten Pluralangaben, z. B. Aas Pl. (für Tierleiche) Aase, (als Schimpfwort) äser.

vgl.

Mit vgl. (vergleiche) werden Querverweise gegeben.

®

Mit ® sind eingetragene Warenzeichen gekennzeichnet, z. B. Perlon ®.